Galerie im Malzhaus Plauen

Alter Teich 7 • 08527 Plauen

7.Februar bis 9.März 2014

Die Arbeiten erfolgreicher Maler aus dem Vogtland sind ab 7. Februar in der Galerie im Malzhaus zu sehen. Dabei geht es auf einen Streifzug durch die Geschichte der Maler im Vogtland.&edsp;
Zu einer vorab informierenden Pressekonferenz laden die drei Partner Freundeskreis vogtländischer Malerei, der Kunstverein Plauen-Vogtland e.V. sowie das Vogtlandmuseum am
Mittwoch, 05.02.2014 um 15.00 Uhr in die Galerie im Malzhaus ein.

Zu sehen sind an die 50 Werke von insgesamt 37 Künstlern. Aus der Geschichte grüßen neben Friedrich Rudolf Zenker und Richard Sachs vor allem die Altmeister Albin Enders und Albin Schlehahn sowie Paul Söllner. Markant vertreten sind auch die langjährigen Lehrer der Plauener Kunstschule Walther Löbering und Kurt Geipel.
Der sozialistische Realismus wird dokumentiert u.a. durch Hans Hegner, Horst Fickert und Manfred Riedl. Aus der jüngeren Vergangenheit begegnet man z.B. Rolf Andiel, Fredo Bley, Manfred Feiler, Klaus Schröter und Karlheinz Adler. Als Vertreter der Gegenwart ergänzen u.a. Wolfgang Blechschmidt, Thomas Beurich, Günter Weiß, Hermann Geyer und Frank Thomas Gerdes die umfangreiche Schau.

Quelle: Stadtverwaltung Plauen