„Babylonische Sprachverwirrung“ als Beitrag zur Plauener Nacht der Muse(e)n

Ist das Sprechen über die Sprache nicht schon Poesie, ist romantische Ironie und poetische Gerechtigkeit nicht schon die Antwort auf unsere erlittenen kosmischen Kränkungen? Diese Frage stellt sich uns nicht! Nach unserer Auffassung ist die [...]

LYRICS von Utz Rachowski zu Arbeiten von Thomas Beurich

Utz Rachowski PLÖTZLICHKEIT DER EREIGNISSE   Plötzlichkeit der Ereignisse / Geworfenheit / Erinnerung von Ewigkeit / Zivil / Organismus der Zeit/ Grenzfall / Landschaft / Räume / Versatzstücke der menschlichen Kultur / Apoll / Perseus, der das [...]

Bilder zur Philosophie von Alfred North Whitehead – Trugschluss der unangebrachten Konkretisierung

Alfred North Whitehead am 15. Februar 1861 in Ramsgate geboren und am 30. Dezember 1947 in Cambridge gestorben.War ein britischer Philosoph und MathematikerAlfred North Whitehead. Er wurde bekannt wurde durch das Standardwerk „Principia Mathematica“ über Logik, [...]

Robert Neuber – ICH HÄTTE MIR DIE “SPANISCHE FLIEGE” NIE AUSGESUCHT

FREAKMENT AUS DEM TAG-TRAUM-TRÜMMERBUCH “Ein Zeck namens Stasi” Fiktives Interview mit Thomas Beurich - zu seiner Arbeit A: Ist es falsch zu behaupten, wenn einer sagt: " Ich denke"? Es liegt doch nahe zu behaupten: [...]

Utz Rachowski: „Beide Sommer“

Mit atemberaubender Eindringlichkeit   Utz Rachowski: "Beide Sommer", Leipziger Literaturverlag, Leipzig 2011, 123 Seiten Die Erzählungen und Essays Utz Rachowskis sind eine Entdeckung. In "Beide Sommer" stemmt sich der Dichter mit Poesie und Genauigkeit gegen [...]